Was der Kastenwagennutzer vor dem Urlaub wissen sollte! – eine typische Fahrzeugeinweisung


Ist es für den Erstbenutzer sehr schwierig, sich mit einem Kastenwagen in den Urlaub zu begeben? Was muss ich alles wissen, um alleine mit dem Pösselchen erholsame Tage zu verbringen? Diese Fragen werden uns sehr häufig gestellt. Daher haben wir eine Fahrzeugeinweisung von A wie Aufstelldach bis Z wie Zuziehhilfe komplett mit der Kamera begleitet. Timo Schrade vom Pössl Center in Metzingen hat alles in wunderbar schwäbischem Dialekt erklärt.

In diesem Film geht es um Einweisung in einen 2Win PLUS von Pössl. Der Querbettschläfer mit Absorberkühlschrank, Aufstelldach, CP Plus und Duo Control hat einige Funktionen, die lediglich optional an einem Pössl Reisemobil verbaut sind. Der zukünftige Kauf- oder Mietkastenwagen kann also in Details von diesem Erklärvideo abweichen. Bei der persönlichen Einweisung vor Ort wird das Übergabepersonal auf diese Abweichungen eingehen. Der 30-Minütige Film erhält folgende Themen (Link-Aufruf in separatem YouTube-Fenster):

00:25  1a. Elektronik, Fahrerhaus und Fahrbetrieb
04:39 1b. elektronische Anzeigen und Regler
08:26 1c. Benutzung des Aufstelldaches
11:05 1d. Kochen, Spülen und Kühlen
13:25 1e. die Nasszelle
15:39 1f. Markise, Fahrradträger, Ver- und Entsorgung
25:25 2. Campingbetrieb im Winter
26:17 3. frostsicheres Stilllegen des Fahrzeuges
28:54 4. der Rest

Alternativ kannst Du auch nur die einzelnen Teile des Filmes aufrufen:

1. Betrieb des Fahrzeuges mit a. Elektronik, Fahrerhaus und Fahrbetrieb, b. elektronische Anzeigen und Regler, c. Benutzung des Aufstelldaches, d. Kochen, Spülen und Kühlen, e. die Nasszelle und f. Markise, Fahrradträger, Ver- und Entsorgung

2. Campingbetrieb im Winter

3. frostsicheres Stilllegen des Fahrzeuges

 

Vielen Dank bei diesem Projekt für die Kooperation an das Pössl Center in Metzingen (www.poessl-center.de) insbesondere Timo Schrade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.