Platzsparende Mobilität am Campingziel – Elektroroller Citybug im Test 2 Kommentare


Auch wir sind nun im Zeitalter der Elektromobilität angekommen. Nicht aus Faulheit sondern aus praktischen Erwägungen haben wir einen elektrifizierten City-Roller als kompaktes und zeitgleich schnelles Fortbewegungsmittel in unser Wohnmobil-Equipment ergänzt.

Auf der IAA im September hatte ich dieses schmucke Gefährt beäugt, denn für meinen persönlichen Hauptanwendungsfall (tägliche 2,5 km Fahrt zum Start meiner Mitfahrgelegenheit in hügeliger Kleinstadt) suchte ich Ersatz.

Und wie Ihr mich kennt, lasse ich mich von der Optik eines Gefährt nicht blenden sondern analysiere es auf Fakten und den realen Nutzen. Herausgekommen sind zwei Videos.

Im Citybug Fakten-Check überprüfen wir eigenständig die Produktaussagen des Herstellers, unterziehen es diversen Testfahrten und begleiten die Citybug-Nutzung im Alltag. Alle Herstellerangaben wie Reichweite, Maximalgeschwindigkeit, Bremsweg, Straßenzulassung, Packmaße, Transportgewicht etc. bis hin zu Ladezyklus werden kritisch überprüft.

Im Citybug Camping-Check stehen unsere WoMo-typischen Anwendungsfälle „Brötchenholen“ und die „Großstadterkundung“ im Vordergrund. Welchen Sinn macht es, dieses reisetaschengroße, 13kg schwere Zusatzgepäck fortan im Wohnmobil durch ganz Europa zu schleppen?

Nutzt gerne die Kommentarfunktionen dieses Beitrages um mir Euren Eindruck über diese Mobilitätsergänzung mitzuteilen. Diese Bitte gilt nicht nur für die fünfköpfige Zuschauergruppe sondern alle Camping- und Elektroscooter-Infizierten. Was haltet Ihr vom Citybug?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Platzsparende Mobilität am Campingziel – Elektroroller Citybug im Test

  • Raimund Hoffmann

    Tolles Video. Für meinen Globecar Summit 640 hab ich das citybug2 bestellt. Wo bekommt man das im Video gezeigte Schloß zum Absperren ?

    Beste Grüße aus Berlin

    • Klaus Hestert
      Klaus Hestert Autor des Beitrags

      TransX in Bad Nauheim hatte mir den Roller zum Test zur Verfügung gestellt. Frag einfach dort mal an.
      Berichte gerne mal von Deinen Erfahrungen.
      Gruß nach Berlin
      Klaus