Unser Erfahrungsaustausch „Pimp My Campster“ mit Euch in Essen


Bereits am 24. und 25. Februar haben wir uns mit Euch Campster-Besitzern und -Interessenten austauschen dürfen. Hier die Highlights.

Maik und ich hatten die helle Freude am persönlichen Kontakt zu diversen Campster-Begeisterten, egal ob bereits Besitzer oder lediglich Grundrissprobierer. Leider hatte Pössl am Messestand nur zwei ohne Zubehör ausgestattete Campster platziert, aber fast in jedem Fachgespräch kam es schnell auf Fensterverdunklung, Matratzenkomfort und IKEA-Lifehacks. Einige von Euch waren mit allen in den Filmen veröffentlichten Komponenten soweit vertraut, dass sie uns unmittelbar auf den Pimp-Campster ansprachen. Das Fahrzeug diente überdies für Probefahrten – manche waren von der Spritzigkeit der 150 PS so begeistert, dass sie nicht bemerkten, dass der Pimp-Campster lediglich 115PS hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.