Holiday4Four zu Ostern am Gardasee


Holiday4Four_TorboleEinen 11-tägigen Trip in die Sonne unternahmen wir just zu Ostern. Wegen Tief Niklas ging es nach Zwischenstopp in München über den Brenner an den Gardasee. Unser Familienoberhaupt Silke musste leider wegen Start in die Selbstständigkeit (siehe http://www.aktiv-praxis-hattingen.de auch ein Websitegemeinschaftsprojekt von uns) zu Hause bleiben und so wurde es ein Urlaub zu viert. Wir hatten sooo ungewohnt viel Platz im Revo, dass wir neben einem Trailer (=6-Gang-Nachläufer für die Kleinste) auch noch ein demontiertes drittes Mountainbike im Heckstauraum transportierten. Das Zusatzbett und -sitz konnten daheim bleiben. Bis zum heutigen Tag habe ich noch nie einen Tropfen Öl nachgefüllt. Ist das bei Kilometerstand 28.800 eigentlich normal? Ist der Durchschnittsverbrauch von 11,1 l/100km bei sportlicher Fahrweise so OK? Erfreulicherweise gibt es auch keine technischen Pannen aus jüngster Zeit zu berichten. So macht uns der Revo Freude, die Zielspontanität behalten wir bei! Die Entscheidung für den Gardasee fiel erst drei Tage vor Urlaubsbeginn – weather pro war uns mal wieder behilflich.

Eine Woche zuvor hatte uns noch die Promobil daheim in Sprockhövel interviewt über den perfekten Familienbus. Wir sind gespannt auf die Veröffentlichung eines Artikels in der Promobil-Extra Ausgabe Campingbusse mit Erscheinungsdatum Ende April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.