Wieviel „Autoradio“ braucht ein Kastenwagen?


In diesem Beitrag geht es um die Funktionen moderner Moniceiver. Welche Funktionen haben sie, wie benutzt man sie und was braucht man im Campingalltag wirklich?

Zugegeben, der Begriff „Autoradio“ ist von gestern. Die Zeiten von lediglich Kurz- und Mittelwelle sind lange vorbei. Moderne Entertainmentsysteme in Fahrzeugen haben doppelschacht-große Monitore, können alles mögliche und sogar digital DAB+ receiven. Sie spielen neben CD und DVD gleich noch Spotify und von Multi-Bluetooth-gekoppelten Smartphones diverse Digitalformate ab. Welche Funktionen braucht ein Europa bereisender Kastenwagenfahrer und was ist überflüssig?

Im folgenden geht es nicht um einen Produkttest, sondern zuallererst um eine Markt- und Bedarfsanalyse. Dabei nehme ich meine Anforderungen als europareisender Wohnmobilist und den deutschen Markt der Moniceiveranbieter:

Vielen Dank an Kenwood und Antenne Blankenburg für die Bereitstellung von Testmaterial. Nur im letzten Sechstel des Filmes geht es um ein spezielles Gerät, den Moniceiver DDX4018DAB von Kenwood. Wenngleich das Entertainmentsystem nicht ganz einfach zu bedienen ist, es hat die gesamte Vielfalt der für uns erforderlichen Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.