News von der Reisemesse Essen


Bezogen auf die CMT in Stuttgart einen Monat zuvor gab es wenig Neues auf der Reisemesse in Essen, die meist rein im lokalen Fokus steht, weil vom umsatzstärksten Bundesland von den nordrheinwestfälischen Ausstellern dominiert.

Wohin geht die Reise?

Diese doppeldeutige Frage, die sich aber mit den Trends der Reisebranche auseinandersetzt, beantwortete Susanne Eckes vom Zukunftsinstitut Frankfurt auf dem internationalen Camping Congress.

  • So ist zum Beispiel unter dem Stichwort „Multi-Generation-Travelling“ der Trend zu einem gemeinsamen Urlaub von Kinder, Eltern und Großeltern zu hören. Es ist nicht immer Camping, aber ein jedem Fall ein Urlaubsziel, dass Freizeitaktivitäten für alle Altersgruppen bereitstellt.
  • Der Trend zu naturnahem auch mitarbeitendem Urlaub wird durch die Organisation WWOOF unterstützt, auch erste Schnupperwochenenden auf ökologisch geführten Farmen kann man buchen.
  • Ein besonderes Urlaubserlebnis mit persönlichen Abenteuern der Einheimischen deutet eine Bewegung an in der sich die Urlaubslokationen nicht als Versorgungsbetrieb sondern als „temporäre Heimat“ verstanden wissen wollen. Lokale Food Trucks, die Urlauber mit regionalen Spezialitäten begeistern und der Ausdruck „Sightbeeing statt Sightseeing“ lassen das Urlaubserlebnis statt den Urlaubsort in den Vordergrund rücken. Über Mitmachen und Insiderwissen wird dem Urlauber eine Identifikation mit dem Urlaubsort ermöglicht.
  • Auch die Grundidee, die Familienband zu stärken, unvergessliche gemeinsame Erinnerungen zu schaffen und einfach mal mutiger zu sein als im Alltag, wurde von Frau Eckes als Trend erkannt und genannt. Das passt doch zu unserer evolution4family.

Wingamm Monocoque-Kabine

KaWa4Five-Interessent Christoph hatte sich im letzten Monat völlig begeistert einer Monocoque-Kabine von Wingamm zugewendet und so sprach ich in Essen intensiv mit dem Verkaufsleiter über die Vor- und Nachteile dieser Bauart im Vergleich zu einem Kastenwagen. Die Wohnmobil Manufaktur Wingamm baut ca. 120 Fahrzeuge pro Jahr im italienischen Verona. Weil die GFK-Kabine von Hand mit Harz verbunden und laminiert wird, entsteht eine Wohnzelle ohne Nähte und Verbindungselemente. Bessere Steifigkeit als die Sandwichbauweise der sonstigen weißen Ware und bessere kältebrückenfreie Isolation als ein Kastenwagen sind das positive Ergebnis.

Die Fahrzeugbreite liegt mit 2,15m nur knapp oberhalb der Breite eines Kastenwagens. Fahrzeuglängen ab 5,20 m und -höhen von 2,90m ergeben alltagstaugliche Maße. Dennoch ist der Grundriss ohne Hecklappen und Schiebetür nicht wirklich eine Unterstützung beim Baumarktbesuch, er ist auf den Senioren und betuchten Ganzjahres-Urlauber ausgerichtet. Einen fünften Sitz kann man nicht auf dem Leitergestell montieren.
Weil selbst das gebrauchte Ausstellungsfahrzeug mit knapp 70 T€ zu Buche schlägt, kann uns das Fahrzeug als KaWa-Alternative mit unserem schmalen Familienbudget nicht wirklich überzeugen.

Gentle tent Air-Sofa

Aufblasbare Vorzelte sind im Kommen. Geringe Aufbauzeit und Packmaße sind Argumente für auch kürzere Campingplatzaufenthalte. Uns als eingefleischte Hopper und Stellplatzliebhaber hat das als Alternative zur Markise noch nicht überzeugt. Dennoch fand ich beim österreichischen Vorzelt-Hersteller Gentle Tent eine interessante Neuigkeit: das aufblasbare Sofa in gleich vier verschiedenen Breiten. Ähnlich wie auch im heimatlichen Garten sich das Mobiliar weg von Stühlen hin zu mit Kunststoff-Rattan-Sesseln entwickelt hat, zeichnet sich dieser Trend nun auch für unterwegs ab. Gemütlich ist das Air-Sofa aus wasserabweisendem, abriebfestem Text. Mit einer großen Luftpumpe aufgepumpt wird solch ein Sofa schnell zur chilligen Vorbus-Lounge.

Als Alternative zu unseren Klappstühlen werden wir dieses  Möbelstück mal ausprobieren.  Übrigens kann man das Sofa auch als Schwimmmöbel im Meer benutzen.

Details unter gentletent.com

Pössl Vario

Einige Zusatzsitz-Umbauanfragen habe ich in den letzten drei Monaten zum Pössl Vario erhalten. Dieses Fahrzeug aus der H-Line gibt es als 5,45m oder als 5,99 Grundriss. Oberhalb der Sitzgruppe kann man ein Längsbett absenken. Aber passt der Sitz zwischen die rundliche Küche und die Sitzbank? Wir haben genau nachgemessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.