Rückfahrkamera 2 Kommentare


die Rückfahrkamera in der Bremsleuchte bietet weiten Blick in den Rückraum

die Rückfahrkamera in der Bremsleuchte bietet weiten Blick in den Rückraum

Weil bei einer Länge von 6,38m die Sicht nach hinten stark eingeschränkt ist, habe ich eine Rückfahrkamera eingebaut. Eine 60€-Kamera von Conrad habe ich in die Mitte der dritten Bremsleuchte eingesetzt und abgedichtet. Weil mir Thomas von Funkkameras abriet („Wenn auf dem Stellplatz alles frei erscheint, ist es wohlmöglich ein fremder Sender. Dann macht’s bum.“), verlegte ich ein Kabel, zapfte das Rückfahrsignal vom Kabelbaum ab und verband das Videosignal mit dem 2-DIN-Radio-Display.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Rückfahrkamera

  • Wolfgang Trautenberg

    Hallo Klaus,
    Klingt sehr interessant. Wie hast du denn das Kabel halbwegs ordentlich und unsichtbar von hinten nach vorne gebracht? Schaltest die Kamera automatisch mit dem Rückfahrlicht ein? Ist das ein Serienradio oder auch aus dem ZubehörHandel?
    Ciao
    Wolfgang

    • Klaus Hestert
      Klaus Hestert Autor des Beitrags

      Hey Wolfgang,
      das Kabel hat einen ca. 9 Meter langen Weg genommen bis es das Radio erreichte. Es wurde bereits mit einem Verlängerungskabel geliefert, aber ich habe eine weitere Chinch-Verlängerung benötigt. Von der Hecktüreninnenseite habe ich es hinter der Türdichtung bis nach unten geführt, dort auf die Fahrzeugaußenseite und dann unterhalb des Fahrzeuges. Mit Kabelbindern habe ich es immer entlang anderer Kabel geführt, bis ich schließlich im Batteriefach unterhalb des Fahrerplatzes rauskam. Von dort dann unterhalb der Bodenverkleidung bis zum Radio. Das Doppel-DIN-Radio ist ein Kenwood bezogen über Amazon. Das Radio fordert ein Eingangssignal vom Rückfahrlicht. Das habe ich aus dem Verteiler links auf der Fahrerseite bezogen. Weil man in dem Gewirr lange nach dem richtigen Kabel sucht, gab mir ein Mechaniker einen guten Tipp: es ist das hellgrüne Kabel.
      Gruß
      Klaus