Escape Room – eine schnelle Flucht aus dem Alltag für die ganze Familie


Selten posten wir hier etwas von unseren nicht-campingbezogenen Family-Events, aber hier machen wir eine Ausnahme. Einen Escape Room in Bochum besuchten wir am vergangenen Wochenende. Die Flucht in solch ein Geheimdienstabenteuer kommt einem kleinen Urlaub gleich, auch wenn das einstündige Abenteuer die volle Konzentration und das gute Zusammenspiel alle Teammitglieder fordert.

Das Think Square (http://www.think-square.de/) im Bochumer Zentrum besuchten wir bereits das zweite mal.  Der erste Besuch mit Freunden war ein reines Erwachsenen-Event aus dem Jahre 1945 (Code Eagle), diesmal hatte unsere Familienbande als Spezialeinheit im Alter von 6 bis 48 Jahren die Mission, biologische Kampstoffe unschädlich zu machen. Der Raum namens „Contagious“ gleicht einem Labor von Wissenschaftlern.  Diverse Rechenaufgaben, Kombinatorik, Geschicklichkeit und Mut (!?!) waren erforderlich, um vor Ablauf der 60 Minuten Frist den Virus zu neutralisieren.

Auch wenn der Besuch von Escape Rooms generell nicht billig ist, so war uns der kollektive Rätselspaß in familiärer Atmosphäre den Preis wert. Vielen Dank an das motivierte und junge Team von Think Square und ihre hochwertig ausgestatteten Räumlichkeiten. In der Mitte gab uns der Supervisor per Walkie Talkie einen Tipp, aber danach konnte jeder dank seiner persönlichen Fähigkeiten entscheidend zum Ziel beitragen, selbst eine Sechsjährige. Toll, wenn man sich in seiner Familie aufeinander verlassen kann. Wir werden sicherlich auch den dritten Raum „Im Auftrag der Triaden“ in absehbarer Zeit absolvieren – und freuen uns drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.